Createmotion aktuell – Neuigkeiten aus Leipzig, Deutschland und der Welt. Wir sind Ihr kompetenter Partner in den Bereichen Eventmanagement, Live-Kommunikation und Markenräume.

Tiefgaragenkonzert Clueso

Tiefgaragenkonzert Clueso – Riem Arcaden

Ein absolutes Highlight der Eröffnungswoche der Riem Arcaden München war das Konzert des deutschen Sängers und Songwriters Clueso. Nach einigen Jahren Pause ist er seit letztem Jahr wieder zurück und das so erfolgreich wie nie zuvor. Die Gewinner des Gewinnspiels durften sich am 06. April 2018 auf einen ganz besonderen Auftritt des Deutschen Stars freuen. Ein Auftritt, der allen Beteiligten in Erinnerung bleiben wird.

Beim typischen Konzert denkt man an eine Bühne in einer großen Halle oder bestenfalls auf einer grünen Wiese. Dieses sollte allerdings anders werden, schließlich befanden wir uns in einem Shoppingcenter. Um den Bezug zur Eröffnungswoche der Riem Arcaden herzustellen, verlegten wir das konventionelle Konzert in einen unkonventionellen Raum: die Tiefgarage. Bedrückend und eng kennt man die klassische Tiefgarage. Und wirklich wohl fühlt man sich an einem solchen Ort eigentlich nie. Doch wir schufen aus der Tiefgarage des Shoppingcenters eine exklusive Konzertlocation. Durch moderne Loungemöbel kreierten wir eine entspannte Atmosphäre, die zum Verweilen einlud. Mit Teppichen und coolen Retro-Lampen verliehen wir dem Raum richtiges Wohnzimmerfeeling. Das ausgeklügelte Soundsystem und die Lichteffekte verbanden das unbeschwerte Ambiente mit dem eines Konzerts.  Wir blicken zurück auf ein einzigartiges Konzert mit super Stimmung in einer außergewöhnlichen Location.

  • Wann: 06. April 2018
  • Wo: Tiefgarage der Riem Arcaden München
  • Leistungen: 3D Visualisierung. Raumkonzepte, Technische Planung, Setbau
  • Das Video dazu gibt’s hier!
+

LEWO unterwegs in Leipzig

Für die LEWO Unternehmensgruppe organisierten wir einen ganzen Tag mit insgesamt sieben Stationen und Hauptaugenmerk auf den Leipziger Süden. Der Fokus lag darauf, den Gästen zu zeigen wie schön sowie vielfältig die Stadt Leipzig an sich ist und dabei den Stellenwert der Südvorstadt, sowohl wirtschaftlich als auch kulturell herauszuarbeiten.

Der Tag begann am Hautbahnhof, wo die Gäste mit einem Frühstückssnack begrüßt wurden. Eine klassische Sängerin in der Arena am Panometer und eine Wanderung auf den Fockeberg mit erfrischendem Eiskaffee vom Coffeebike sind nur zwei der Stationen, die die Gäste bei 30 Grad mit einem Cabriobus erkundeten. Die Endstation war ein Grundstück, auf dem durch die LEWO Unternehmensgruppe mehr Wohnraum für Leipzig geschaffen werden soll. Dort kreierten wir mit einem modernen Set-up die perfekte Fläche um über das anstehende Projekt zu informieren und gemeinsam den Abend bei guter Musik, kalten Getränken und leckeren Burgern vom Foodtruck ausklingen zu lassen.

Wir schauen nun zurück auf einen tollen Tag und freuen uns auf das nächste gemeinsame Projekt.

  • Wann: 30.05.18
  • Wo: Leipzig
  • Personen: 60
  • Leistung: Projektmanagement, Catering, Mobiliar
+
Riem Arcaden Eröffnung Domino

Große Eröffnung des Erweiterungsbaus in den Riem Arcaden

Die Riem Arcaden in München feierten mit uns ab dem 26. März 2018 eine Woche lang die Vollendung des „StadtQuartiers Riem Arcaden“ mit zahlreichen Aktionen für ihre Kunden. Gestartet wurde mit einer spektakulären Domino-Show mit rund 50.000 Steinen.
Gut 5 Monate ist es her, dass wir gemeinsam mit den Riem Arcaden einen Teil des Erweiterungsbaus eröffnen durften. In der Zeit hat sich noch einmal einiges getan:

„Dieser Erweiterungsbau ist nicht nur baulicher Abschluss des StadtQuartiers Riem Arcaden: die Eröffnung von Peek & Cloppenburg, Intersport, ALDI und bio kultur unterstreicht unsere Position als die All-in-One-Shopping-Destination im Münchner Osten. Hier können Kunden ihren täglichen Bedarf genauso abdecken, wie neue Trends und Fashion-Highlights entdecken.“, erklärt Ivica Pavusek, Centermanager der Riem Arcaden.
Acht Meter breit und 2,40 Meter hoch, war die Wand aus Dominosteinen, welche den Übergang zum neuen Gebäudeteil symbolisch frei gab. Doch das war nicht alles: durch das ganze Center führte eine Dominostrecke mit vielen kleinen Details. Besondere Herausforderung für uns war natürlich, das Ganze ohne Zwischenfälle aufzubauen.
Am Montag, den 26. März 2018, um 10 Uhr war es dann so weit und der Centermanager stieß gemeinsam mit Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH, feierlich den ersten Stein an und die spektakuläre Domino Show nahm ihren Lauf.

Natürlich war es damit noch nicht getan. Bis einschließlich Gründonnerstag warteten im ganzen Center verschiedene Aktionen auf die Besucher. Die Frauen durften sich mit einem kostenlosen Hairstyling und Make-up, und die Männer beim Barbier, verwöhnen lassen. Für Klein und Groß bereiteten wir Kuscheltiere, USB-Sticks oder Kopfhörertaschen zum Basteln, oder coole Baseball-Caps zum Gestalten vor. Besonderes Highlight waren die Fashion Shows am Montag und Dienstag. Dort holten sich die Kunden frische Inspirationen zu angesagten Outfits der aktuellen Kollektionen ausgewählter Stores. Zum Nachshoppen konnten die Outfits direkt mit allen Informationen ausgedruckt werden. Zusätzlich gab die Personal-Shopperin Iris Zimmermann Tipps zur Frühjahr-Sommer-Garderobe.
Ob mit der Familie, der besten Freundin oder dem Partner – jeder konnte sich in der ausgefallenen Fotobox ein Erinnerungsbild an die große Riem Arcaden Eröffnungswoche holen.

Der krönende Abschluss und ein besonderes Highlight für uns alle war ein exklusives Hörerkonzert in der Tiefgarage des Centers mit dem deutschen Sänger und Songwriter Clueso.

  • Wann: ab 26.03.2018
  • Wo: Riem Arcaden München
  • Personen: unbegrenzt
  • Leistungen: Event- & Kommunikationskonzepte, Setbau, Technische Planung, 3D Visualisierung, Showinszenierung
+
Fernwasserversorgung Elbaue Ostharz GmbH

Fernwasserversorgung Elbaue Ostharz GmbH

Alles rund ums Wasser: nicht nur täglich auf Arbeit dreht sich bei der Fernwasserversorgung Elbaue Ostharz GmbH alles um das kühle Nass. Auch beim diesjährigen Sommerfest sollte das Wasser ein verbindendes Glied zwischen dem täglichen Geschäft und dem kulturellen Programm sein. Es galt die ca. 120 Mitarbeiter im Team zu stärken, den Austausch untereinander anzuregen und natürlich für ordentlich Spaß und Abwechslung zum Arbeitsalltag zu sorgen.

Bei der Wahl der Destination wurde bewusst ein Ort mit Bezug zum Wasser gewählt: die Rappbodetalsperre. Die nachhaltige Wassernutzung, eine ökologische Naturvielfalt, ein einzigartiges Freizeitangebot und die Nähe zum Standort in Wienrode, machten die Talsperre zur perfekten Location für das Mitarbeiterevent. Da sich die Interessen der 120 Mitarbeiter natürlich unterscheiden, sieht unser Konzept ein breites Spektrum an Aktivitäten vor Ort vor. Zwischen folgenden Zielgruppen konnten sie wählen: Adrenalinjunkies, Wasserratten, Kapitäne und Naturliebhaber.

Die Adrenalinjunkies konnten über die längste Hängebrücke der Welt gehen, mit der Megazipline rutschen oder mit dem Gigaswing 75m in die Tiefe springen. Die Kapitäne durften bei einer Floßfahrt entspannen und die Adrenalinjunkies von unten bei den waghalsigen Aktivitäten beobachten. Für die Wasserratten wurde eine kleine Olympiade mit 3 Stationen: Stand-up-Paddeln, Tretbootrennen und Drachenbootfahren vorbereitet. Die Naturliebhaber konnten das Mittelgebirge Harz auskosten und gemeinsam mit einem Tourguide durch den Wald entlang des Speicherbeckens zur Harzköhlerei Stemberghaus wandern.
Nach dem Abschluss der Aktionen kamen alle Mitarbeiter wieder zusammen um sich über das Erlebte auszutauschen und gemeinsam beim Grillbuffet den Abend in der Westernstadt Pullman City Harz ausklingen zu lassen.

  • Wann: 14.06.2018
  • Wo: Rappbodetalsperre
  • Leistungen: Projektmanagement, Kreation & Konzeption, Locationscouting
+

Doppelte Freude

Mit Teamwork zum Erfolg – createmotion ist erneuter Pitch-Gewinner und diesmal sogar doppelt. Gemeinsam sind wir stark und holen auch das Beste für Neukunden aus uns raus. Wir erwarten Herausvorderungen, kreative Arbeit und packen es an!

  • Wann: September, Oktober und November
  • Wo: Leipzig, Berlin
+
NFON Börsengang

NFON AG Börsengang

Für uns bedeutet ein IPO kein steifes Prozedere der Banken, sondern wir feiern diesen wichtigen Schritt mit dem Unternehmen und stellten es mit einer fokussierten Markenkommunikation in den Mittelpunkt. Nach Delivery Hero und Zalando durften wir am 11. Mai die NFON AG an die Börse begleiten. Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter und zählt über 15.000 Unternehmen in 13 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON, die Telefonanlage aus der Cloud, bietet über 150 Funktionen sowie eine nahtlose Integration von Premium-Solutions. Die Grundidee der Telefonie aus der Cloud griffen wir in unserem Konzept auf. Man muss nicht erst durch London fahren, um zu wissen dass die Telefonzelle damals ebenso die Telefonie revolutionierte wie NFON heute. Durch die Vielzahl der stationären Telefonzellen fühlte sich der Mensch zu seiner Zeit freier und konnte nahezu an jedem Ort telefonieren. NFON treibt dieses Gefühl auf die Spitze und ermöglicht eine Freiheit in der Business-Kommunikation. Keller werden von Telefonanlagen und Schreibtische von Kabeln befreit. Telefonieren geht von überall. So verknüpften wir die Telefonzelle mit der Cloud.
Als besonderes Highlight für die Gäste in der Börse war die Besucherleitung, welche schon auf den Treppenstufen vor der Börse begann. Durch Tape Art wurden die Besucher bereits auf die Marke eingestimmt und bis in den Handelssaal mit kreativen Elementen begleitet.
Der Handelssaal selbst erstrahlte in der Hausfarbe der NFON AG, einem kräftigen Cyan. Nicht nur die Schranken selbst, sondern auch die aufgebauten Telefonzellen und viele kleine Highlights verwandelten den großen Raum in ein Markenerlebnis. Ein riesiger gebrandeter Ballon rundete dieses Feeling ab.
Nun schauen wir auf einen ereignisreichen Tag zurück, der sich garantiert in die Köpfe aller Mitarbeiter der NFON AG eingebrannt hat und sicher bei dem einen oder anderen Fußgänger vor der Börse in Frankfurt und vor allem auch medial für Neugier und Aufmerksamkeit sorgte.

 

+

"Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht."

Jean Anouilh.